Desktophintergrund und Windows farblich anpassen

Hier kann es schon ganz schön knifflig werden

Desktophintergrund und Windows farblich anpassen

Beitragvon Basteltante-Gudrun » So 4. Jul 2010, 19:08

Bild © 7. April 2010 Gudrun Schymiczek

Desktophintergrund und Windows farblich anpassen

1.Datei neu 1280x800px (das die die Größe des Originaldesktophintergundes von meinem Lappy)
2.Die Kugeln gestalte in einem Extrafenster => Datei – neu – 350x350 px – transparenter Hintergrund
In diesem Fenster gehe auf:
Bild – Hilfslinien in Prozent – 50% horizontal und 50% vertikal.
Dein Arbeitsplatz sollte jetzt so aussehen.

Bild

3.Aktiviere im Werkzeugfenster die elliptische Auswahl, und stelle eine feste Größe von 100x100 px ein. Zeichne damit eine Auswahl in deinem kleinen Fenster. Die Hilfslinien sind "magnetisch", das heißt, sie fangen deine Auswahl ein, wenn du in die Nähe der Linien kommst.

Bild

4.Stelle deine Vordergrundfarbe auf eine helle, und die Hintergrundfarbe auf eine dunkle Farbe nach deinem Geschmack. Aktiviere das Verlaufswerkzeug – Form Kreisförmig. Ziehe mit gedrückter linker Maustaste einen Verlauf von a nach b.

Bild

5.Gehe auf Bearbeiten – kopieren, dann gehe auf dein erstes, großes Bild, gehe dort auf Bearbeiten – einfügen.
6.Verankere deine schwebende Auswahl durch anklicken von "Eine neue Ebene erstellen".

Bild

BildTheoretisch könntest du deine schwebende Auswahl auch mit dem Anker fixieren. So hast du aber für jede Kugel eine eigene Ebene, und kannst sie mit dem Verschiebe-Tool korrigieren.


7.Gehe wieder auf dein kleines Bildfenster, aktiviere dein elliptisches Auswahlwerkzeug, und verstelle die feste Größe auf 110x110 px. Zeichne eine neue Auswahl, einfach über die Alte, und fülle sie mit deinem Verlauf. Achte darauf, dass der Lichtpunkt proportional an ungefähr der gleichen Stelle der Kugel bleibt. Gehe auf Bearbeiten – kopieren und dann

Bild

8.aktiviere dein großes Bild und gehe auf Bearbeiten – einfügen. Nehme das Verschiebewerkzeug, und verschiebe die Auswahl wie auf dem Screen. Verankere sie wieder durch neue Ebene.

Bild

9.Nun werden die Schritte immer wieder wiederholt:
a. kleines Bild wie unter Punkt 7 – Auswahl mit jeder Kugel um 10 px vergrößern
b. großes Bild wie unter Punkt 8 – Verschiebe die Kugeln oder Ebenen so, dass eine gleichmäßige Spirale entsteht.

Bild

Wiederhole die Schritte so lange, bis dir die Größe der Spirale gefällt.

10.Zum Schluß wird die Hintergrundebene mit unserer Farbe gefüllt, und fertig ist das Desktopbild
11.Speichere eine Kopie als JPG ab.

Bild





Windows farblich zum Desktophintergrund anpassen

1.Gehe zu dem Ordner, in dem du dein Desktopbild abgespeichert hast.
2.Rechtsklick auf dem Bild, Als Desktophintergrund verwenden.

Bild

Damit sich alle Fenster farblich am Hintergrund anpassen, müssen ein paar Einstellungen geändert werden.

3.Unter Windows XP machst du einen Rechtsklick im Desktop => Eigenschaften => Darstellung

Weiter wie bei Vista

4.Bei Vista machst du auch einen Rechtsklick im Desktop, hier heißt der Link allerdings => anpassen => Fensterfarbe und -darstellung

Ab hier sind wieder beide gleich:

5.klicke auf Erweitert.

Bild

6.Um die richtige Farbe zu finden, öffne dein Gimp, gehe im Werkzeugkasten auf Vorder- und Hintergrundfarben, nehme die Pipette, und klicke im Dunkleren Bereich deines Desktop. Anschließend klicke im Windowsfenster auf: Desktop – 1. Farbe und auf Andere

Bild

7.Gebe die Rot Grün Blau – Werte, die die Pipette errechnet hat bei Windows ein, gehe auf Farben hinzufügen und OK.

Bild

8.Jetzt aktiviere unter Elemente => 3D-Objekte, gehe mit der Gimppipette in einem helleren Bereich deines Fensters gebe die Werte wie oben beschrieben ein.
Schließe alle Fenster mit OK und fertig.

Bild

So, das war's, ich wünsche dir viel Spaß beim neugestalten deines Bildschirms.

Gruß Gudrun

Hast du noch Fragen, oder möchtest du uns dein Werk zeigen?
Dann poste bitte in unserem Übungs-Atelier.

_
Basteltante-Gudrun
 

Zurück zu Medium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast