Glaskugelorb Herz

Für die Cracks

Glaskugelorb Herz

Beitragvon Avarra » Mo 5. Jul 2010, 16:42

Glaskugelorb Herz

von Avarra Überarbeitung vom 03. Juni 2008

Bild

Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Bild Eine Variante des Gimp Tutorials: Glaskugelorb
ist das Glasherz.

  • Wenn du deine Kugel fertig hast, mit Rahmen, Hintergrund und Ähnlichem
    dann schließe die Ebenen von Hintergrund, Rahmen und was dazu gehört.
  • Drücke STRG und m und vereinige die Ebenen.
  • Gehe auf Filter/verzerren/IWarp.
  • Zuerst nimmst du bei der Kugel die obere Seite und zwar die Option verkleinern. Dann machst du oben mittig ein paar vorsichtige Bewegungen mit der Maus.
  • Die Option bewegen kommt danach. Hier bewegst du mit der Maus die Seiten hin zur unteren Spitze, die du jetzt ausformst. Versuche gleichmäßige Ränder zu bekommen, sonst beult dein Herz.
  • Jetzt gehst du noch auf vergrößern und machst auch hier in den oberen beiden Herz Rundungen eine leichte Vergrößerung.
  • Auf OK gehen. Bei Bedarf oder Nichtgefallen nochmals mit dem Iwarp bearbeiten.
    Als nächstes gehst du in den Ebenendialog und nimmst dort eine Maske nach Voreinstellung auf dein Herz.
  • Nehme aus der Herzebene eine Auswahl, invertiere sie und gehe auf die Maske, fülle die Maske mit schwarz. Auswahl aufheben.
  • Mache mit einem Pinsel und mit weißer, bzw. schwarzer Farbe die Verbeulungen an den Seiten und oben weg.
    Kleiner Tip: Die beiden Runden Flügel kann man prima mit dem Ellipsen-Tool bearbeiten. Tool anwenden, Auswahl invertieren und dann mit schwarz an der Linie langfahren.
  • Wenn du mit deinem Ergebnis zufrieden bist. Mache den Bilderrahmen und deinen Hintergrund wieder sichtbar.
  • Nehme eine Auswahl aus deiner Herzebene und füge einen Perspektiv Schatten ein.


Mein Ergebnis sieht so aus:

Bild

Viel Spaß beim Nachbauen und Modellieren

Poste bitte deine Nachbauten, Fragen und eventuelles feedback im Übungs-Atelier

Lieben Gruß

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Knifflig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast