Ideen gesucht

Die Freunde der Würgeschlange treffen sich hier. Übrigens kommt dieses Python von Monty Python, einem englischen Komiker

Re: Ideen gesucht

Beitragvon Hans » Mi 24. Nov 2010, 16:53

Hallo Abraess

kannst du mal ein Beispiel hochladen. So aus dem Stehgreif hätte ich gesagt das lohnt nicht, aber man soll nie nie sagen
Bild
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 2883
Registriert: So 27. Jun 2010, 12:56
Wohnort: Angeles City, PH

Re: Ideen gesucht

Beitragvon abraess » Mi 24. Nov 2010, 18:11

Hallo Hans natürlich könnte man das wohl auch mit der Hand machen. Wobei ich erst Schritt nicht sicher bin ob wirklich Farben zu Transparenz richtig schritte ist. Vielleicht werde dadurch auch meine Linien gleich mäßiger.
Zeichnung Ich habe wieder nicht geschafft Zeichnung einzufügen.
Ich wurde wohl auch ein Einstellung freuen die eine Hand gezeichnet Linien entzittert.
Andreas Braess
Benutzeravatar
abraess
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:45

Re: Ideen gesucht

Beitragvon Hans » Mi 24. Nov 2010, 23:24

ich werde mir die Zeichnung morgen mal vorknöpfen. Sieht aber gut aus
Bild
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 2883
Registriert: So 27. Jun 2010, 12:56
Wohnort: Angeles City, PH

Re: Ideen gesucht

Beitragvon abraess » Do 25. Nov 2010, 09:28

Hallo nur sind Striche wohl nicht gleichmäßig. Jeden Strich nach Pfaden ist sehr große Arbeit und wird wohl keine Profi machen.
Ich bin dankbar jede andre Idee.
Andreas Braess
Benutzeravatar
abraess
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:45

Re: Ideen gesucht

Beitragvon Hans » Do 25. Nov 2010, 12:25

also wenn du die Striche in Pfade haben willst, dann wäre Inkscape das bessere Tool. ich würde den Weißen Hintergrund entfernen, die Striche eventuell etwas verstärken (z. B. Ebene doppeln und um ein oder zwei Pixel verschieben) und gut ist es. Und dann ans colorieren begeben.
Bild
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 2883
Registriert: So 27. Jun 2010, 12:56
Wohnort: Angeles City, PH

Re: Ideen gesucht

Beitragvon abraess » Do 25. Nov 2010, 14:15

Hallo Hans auf das mit Eben verdoppeln und dann verschieben bin gar nicht gekonnen. Kann ich irgendwo einstellen um wie viel ich verschieben will. Ich bis jetzt habe ich mehr Farbwerte anpassen herum probiert. Bei Inkscape habe Erfahrung macht das wohl schon sehr schwarze Linien haben muss damit nicht eine Lücke in Pfaden entsteht. Diese Tut http://de.wikibooks.org/wiki/Inkscape/_Graustufen komme ich wohl nicht ganz klar aber so schöne sehen meine Linien nicht aus. :)
Danke
jetzt sollten wir es langsame in SoS verschieben.
Andreas Braess
Benutzeravatar
abraess
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:45

Re: Ideen gesucht

Beitragvon Avarra » Do 16. Dez 2010, 05:41

abraess hat geschrieben:Hallo Hans natürlich könnte man das wohl auch mit der Hand machen. Wobei ich erst Schritt nicht sicher bin ob wirklich Farben zu Transparenz richtig schritte ist. Vielleicht werde dadurch auch meine Linien gleich mäßiger.
Zeichnung Ich habe wieder nicht geschafft Zeichnung einzufügen.
Ich wurde wohl auch ein Einstellung freuen die eine Hand gezeichnet Linien entzittert.
Andreas Braess


Hallo Andreas,

eine Einstellung die die mit der Hand gezeichneten Linien entzittert dürfte schwierig werden.
Ich habe mir mal deine Zeichnung angeschaut und mir fielen spontan die
Pfade :pfad: in Gimp ein - wenn du nun deine Linien pfadest und sie dann mit Auswahl aus Pfad
mit 1 - 2 Pixel nachziehst - das könnte doch gehen, oder?
Dann gibt es ein Plug-In, das nennt sich Outliner - ist allerdings ein Photoshop Plug-In.
Du findest es hier:

http://www.imageskill.com/outliner/outliner.html

Hier findest du dann das Plug-In, das es Gimp erst ermöglicht 8bf (Photoshop-Plugin Filterformat) zu lesen:

http://tml.pp.fi/gimp/pspi.html

Ich hoffe, daß hilft ein wenig weiter

Lieben Gruß

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Re: Ideen gesucht

Beitragvon abraess » Do 16. Dez 2010, 12:48

Hallo Avarra, ich habe jetzt meine erst Anfänge Versuche gemacht es mit der Hand nach zuziehen. Mit den erzitternd werde ich wohl versuchen über Inkscape :). Bei Pfaden nachziehen meinst das für 300ppi Bilder?
Bei Photoshop Plug-In bin ich immer nicht sicher ob nicht Irgendwann jemand kommt der sagt ohne Photoshop das es verboten ist.
Andreas Braess
Benutzeravatar
abraess
 
Beiträge: 154
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 07:45

Re: Ideen gesucht

Beitragvon renegade72 » Sa 25. Dez 2010, 11:17

ich hab auch noch was... denke zwar es gehört nicht zu python sodern zu sheme, aber ich stell es trotzdem mal hier dazu, da ich ja den Unterschied nicht so genau kenne:

das ist Fakt:
ich verwende beim scrappen meist den selben Schatten (den ich dann im Nachhinein meist nur ein wenig verschiebe) für alle Elemente

das hätt ich gern:
dass man zB das Schattenscript so umbaut, dass ich es auf alle sichtbaren Ebenen mit nur einem Klick anwenden kann...

also: der selbe Schatten für alle sichtbaren Ebenen

geht das???
denn bei so an die 40 - 50 Elemente die ich manchmal habe, ist das einzeln Anklicken jeder Ebene nervig...
Bild
Benutzeravatar
renegade72
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:34

Re: Ideen gesucht

Beitragvon Hans » Sa 25. Dez 2010, 15:53

also alles was man mir Scheme macht kann man mit Python auch machen. Ich glaube es ist sogar noch mehr möglich[. Daurch das m.E. Python leichter lesbar ist als Scheme, sollte es auch möglich sein, komplexere Programme zu erstellen.

renegade72 hat geschrieben:dass man z.B. das Schattenscript so umbaut, dass ich es auf alle sichtbaren Ebenen mit nur einem Klick anwenden kann...
Na das sollte doch kein Problem darstellen. Jetzt muss ich nur noch sehen, wo ich das zeitlich unterbringen kann.
Bild
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 2883
Registriert: So 27. Jun 2010, 12:56
Wohnort: Angeles City, PH

VorherigeNächste

Zurück zu Python

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast