2.8 - Hilfslinien

Unser Wissens Forum zum Thema GIMP, Funktionen kurz und bündig erklärt
moderierter Bereich

2.8 - Hilfslinien

Beitragvon Avarra » Mi 23. Feb 2011, 09:03

Hilfslinien

Hilfslinien kannst du auf verschiedene Art und Weise generieren.

Wenn du ein Bild geöffnet hast, hast du links und oben das Lineal.
Mit dem Bewegungs - Werkzeug, es wird im Werkzeugkasten als Kreuz dargestellt :verschieben: ,
kannst du bequem deine Hilfslinien aus dem Lineal ziehen und an diesem deine Hilfslinie ausrichten.
Dazu mußt du nur die Maustaste gedrückt lassen und einfach ziehen.
Hast du ein anderes Werkzeug :zuschnitt: eingestellt und möchtest eine Hilflinie ziehen, so wechselt Gimp automatisch das Werkzeug
und aktiviert das Verschieben-Werkzeug, wenn du ins Lineal klickst.
Willst du eine vorhandene Hilfslinie verschieben, so mußt du das Verschiebe - Werkzeug erst aktivieren.
Stellst du fest, daß du die Hilfslinie gar nicht mehr brauchst, so schiebe :verschieben: sie einfach wieder zurück ins Lineal und sie verschwindet wieder.

Bild

Die zweite Methode findest du unter: Bild/Hilfslinien

Dort sind verschiedene Typen von Hilfslinien vordefiniert

Bild

Um herauszufinden, wo du deine Hilfslinien Scripte findest, solltest du unter Hilfe/Plugin-Browser mal das Wort Guides eingeben,
da ich verschiedenen Scripte dazu installiert habe, wirst du sicher bei mir einige mehr finden als bei dir.
Ich habe z.B. Hilfslinien unter <Ansicht> und auch unter <Werkzeuge>
Du kannst in diesem Browser herausfinden, wo deine Hilfslinien zu finden sind. Leider sind die Pfade auf Englisch -

Image steht für das Bild an sich - wenn sich die Hilfslinien unter "Bild" befinden, würde dort dann <Image>/Image stehen.

Bild

Gimp hat standardmäßig folgende Filter im Programm (an dieser Stelle ein ganz liebes Dankeschön an cheeky-devil die mir den screenshot geschickt hat):

Bild

Der erste Punkt ist:

Alle Hilfslinien entfernen. Klickt man diesen Punkt an, löscht Gimp automatisch alle generieren Hilfslinien, ohne das ein Fenster aufgeht.

Der zweite Punkt ist:

Neue Hilfsline in % - wenn dieser Button angklickt wird geht folgendes Fenster auf:

Bild

Man kann die % Zahl eingeben, wo die Hilfslinie hin soll sowie den kleinen Pfeil rechts anklicken und von horizontal in vertikal wechseln.

Der dritte Punkt ist:

Hilfslinien aus Auswahl

Gimp generiert die Hilfslinien aus einer bestehenden Auswahl - hier öffnet sich kein Fenster, wenn der Button betätigt wird.

Der vierte Punkt ist:

Neue Hilfslinie - es öffnet sich wieder ein Fenster und man gibt hier dann die Hilfslinie in px ein bzw. die genaue Position.

Bild

Es gibt noch viele andere Arten von Hilfslinien, welche auf der http://registry.gimp.org/ heruntergeladen und in die diversen Gimp Ordner gelegt werden können.
Zum einen sind es Scripte - erkennbar an der Endung .scm diese kommen in den Gimp Ordner "scripts" und zum Anderen sind es Plug-In*s zu erkennen an der Endung .py (steht für Python) - letztere können nur laufen, wenn du auch Python auf deinem Rechner installiert hast - du findest hier in der WIL - LEX einen sehr informativen Beitrag dazu. Die Plugins kommen in den Gimp Ordner "plugins".

Lieben Gruß

Avarra

Fortsetzung verschiedener zugeladener Scripts und Plugins in Scripte & Co
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Wilber's Lexikon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron