G'MIC - Leuchtende Herzen

Für Neueinsteiger, die noch nichts über GIMP wissen

G'MIC - Leuchtende Herzen

Beitragvon Avarra » Mi 30. Mär 2011, 09:28

G'MIC - Leuchtende Herzen



G'MIC - Leuchtende Herzen © 30. März 2011 ©Chris Barharn aka Avarra
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.



Bild In diesem Gimp Tutorial lernst du, wie du ein Lochblechmuster in ein schönes Batist-Muster verwandelst und es dann mittels Farbverlauf und Ebenenmodi in ein leuchtendes Herz für eine "Liebeserklärung" verwandelst.

Du brauchst für dieses Tutorial das G'MIC Plug-In und mein Lochblechmuster, welches du im Anhang in der Zip-Datei findest. Entzippe die Datei und füge die .pat Dateien in deinen GIMP-Ordner für Muster.


  • 1. Starte dein GIMP-Programm und öffne eine neue Datei 1024px x 768px in THE GIMP. In meinem Beispiel habe ich die Bilder in klein gearbeitet - der Effekt ist der gleiche, als würdest du es im größeren Format machen.
  • 2. Fülle Bild die Ebene mit dem Lochblechmuster aus der zip Datei und zwar das größere Muster der beiden.

    Bild Bild

  • 3. Gehe auf Filter/G'MIC/Patterns/Canvas - bestätige die Standardeinstellungen.

    Bild Bild

  • 4. Erstelle eine neue Ebene und mache horizontal und vertikal eine Hilfslinie bei 50%.
  • 5. Aktiviere dein Verlaufswerkzeug :verlauf: in den Standardeinstellungen und nehme den Verlauf: "Tropical Colors".
  • 6. Ziehe den Verlauf von oberen linken Ecke in die rechte untere Ecke.

    Bild

  • 7. Dupliziere die Verlaufsebene und spiegel :spilgeln: sie horizontal.
  • 8. Stelle den Ebenenmodus der "Canvas" Ebene auf: Überlagern - den Modus der oberen Farbverlaufsebene auf: Faser mischen.

    Bild Bild


    Hier noch mal das Ergebnis in Wallpapergröße - für die volle Größe bitte ins Bild klicken.

    Bild Bild

Bild



Alles Liebe

Avarra
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Ganz Simpel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast