Shit happens

wenn euch mal was nicht passt seid ihr hier an der richtigen Adresse

Shit happens

Beitragvon Avarra » Do 12. Jul 2012, 09:59

....

also so langsam glaube ich, daß mein Leben mich mehr als mobbt - nein es verfolgt mich mit allem Nachdruck.
Gestern wollte ich mit meiner Tochter ein Paket zur Post bringen - was heißt bringen - wir brachten.
Da ich im rechten Bein seit Herbst 2011 höllische Schmerzen habe, haben wir das Paket auf den Gepäckträger geklemmt.
Dann sind wir los gelaufen - das Rad diente mir als "Krücke" - na was soll ich sagen - irgendwann habe ich das Gleichgewicht verloren,
meine Tochter angekarrt - die fällt unglücklich und verstaucht sich den Fuß ganz arg - also Diako Flensburg (ist eine Weltreise mit dem Bus)
Röntgen ... sie darf jetzt 3 Wochen auf's Sofa - na was soll ich sagen? Bin ja froh, daß es kein Bruch ist.

Komme heute morgen dann auf meine Veranda, dort hatte ich mein Rad schnell abgestellt (durch die Haustür, durchs Wohnzimmer - einfach abgestellt, bevor der
Bus dann fuhr) und sehe, daß ich es nur noch von einem Schrotthändler abholen lassen kann - das war mir gestern noch gar nicht aufgefallen.
Dafür, daß es erst für über 200 Euro in Reparatur war, war das ein netter Spaß - man gönnt sich ja sonst nichts

Mensch Leben: Das war mein einzigster fahrbarer Untersatz - was soll das jetzt schon wieder??? Aber ich bin es in letzter Zeit nicht anders gewohnt -
man dann schlag doch richtig zu und gib es mir in einem Rutsch - dann brauch ich nicht Angst vor dem nächsten Morgen haben ....
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Re: Shit happens

Beitragvon Ulli » Do 12. Jul 2012, 10:52

Lieber Gott laß' die Sonne wieder scheinen ...................vorallem für Avarra :bye:
Liebe Grüße
Ulli
Benutzeravatar
Ulli
 
Beiträge: 210
Registriert: So 31. Okt 2010, 07:37

Re: Shit happens

Beitragvon Avarra » Do 12. Jul 2012, 11:10

Hallo liebe Ulli,

danke dir ganz lieb - ich glaube in diese Richtung gehen zur Zeit sehr viele Gebete.

Ich bin mir 100 % sicher - das hat irgend einen Sinn - wenn ich den herausgefunden habe, dann werde ich berichten

Lieben Gruß

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Re: Shit happens

Beitragvon cheeky-devil » Do 12. Jul 2012, 17:15

Hallo Avarra,

ich weiß - alles Sch...., aber es gibt auch was positives. Bei Deiner Tochter ist es kein Bruch.

Lass Dich mal ganz fest :knuddel:

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
Benutzeravatar
cheeky-devil
 
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 15:38
Wohnort: Rheinland

Re: Shit happens

Beitragvon Avarra » Do 12. Jul 2012, 18:05

Hallo cheeky-devil,

das stimmt auch nun wieder - nun ist der Papa von Maria an ihr dran - sie soll ins Mathecamp (er ist dort wohl der Lehrer)
Maria hat aber 3 Wochen "Sofa" vom Arzt verschrieben bekommen und auch nicht so recht Lust "auf Krücken" ins Camp zu gehen,
zumal Mathe ihr Hassfach ist ...

Lieben Gruß

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Re: Shit happens

Beitragvon cheeky-devil » Do 12. Jul 2012, 18:10

Hallo Avarra,

na wenn das kein Zeichen ist. So muss sie ja vielleicht nicht ins Mathe Camp. Dann hätte die Sache ja nun wirklich eine für Deine Tochter positive Seite. Würde ihr allerdings bei Mathe nicht wirklich weiterhelfen, gelle?

Viele liebe Grüße
vom cheeky-devil
Bild
Benutzeravatar
cheeky-devil
 
Beiträge: 1272
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 15:38
Wohnort: Rheinland

Re: Shit happens

Beitragvon Avarra » Do 12. Jul 2012, 18:17

-.-

ja ich weiß - aber sie hat so gekämpft um aufs Gymnasium zu kommen und es tatsächlich geschafft
die letzten Wochen in der Schule (sie hat ja die mittlere Reife gemacht) waren angefüllt mit Prüfungen.
Einmal ist sie sogar zwischen zwei Prüfungen umgekippt - und hat die zweite dann doch nocht gut hingelegt ...

da ist es ja nicht mehr recht als billig, daß sie die Ferien einfach mal genießt - auch ohne Fuß verstauchen und so

Lieben Gruß

Avarra

Und ja, das hilft bei Mathe so ziemlich gar nicht
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Re: Shit happens

Beitragvon rst » Do 12. Jul 2012, 18:26

Oha,

da hat die Mutter gesprochen.

An deutschen Schulen würde ich bei dieser Karriere (erst mittlere Reife - dann Abitur), die ich persönlich auch hingelegt habe, übrigens als einziger in meiner Umgebung, der seine mittlere Reife auf einer Hauptschule gemacht hat, dringend dazu raten einen Nachhilfelehrer für Mathe zu suchen. Auch Englisch macht oft Probleme beim Übergang.
Ich hab' Mathe eine Ehrenrunde in der Oberstufe zu verdanken und aus Wut anschließend ein Mathestudium angefangen :mrgreen: .

Das Vordiplom habe ich geschafft, danach musste ich soviel programmieren, Nachhilfe geben, Geld verdienen und Firmenanteile übernehmen, dass das Diplom aus Zeitgründen auf der Strecke blieb. Schade zwar, aber that's life.

Rainer
Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger aber doch reichlich primitiver Legenden. >>Albert Einstein 1954<<
Benutzeravatar
rst
 
Beiträge: 2966
Registriert: So 27. Jun 2010, 19:09
Wohnort: Wetter (Ruhr)

Re: Shit happens

Beitragvon Avarra » Do 12. Jul 2012, 18:31

Hallo Rainer

ja ich weiß - sie hatte ja einen - nur leider hat der nicht das mit ihr geübt, was in den Prüfungen vorkam.
Das erste Jahr werden die wohl noch wiederholen - damit alle den gleichen Level haben.
Dann hat sie das künstlerische Profil gewählt - das heißt Mathe ist kein "Wahlfach" und wird
zwar benotet, aber anders als auf "Höheren Niveu" - also die Dänen haben da komische Begriffe,
die kann ich so gar nicht übersetzen.

Auf jeden Fall will sie hinterher Kunst studieren - Grafik & Design/Kunst - so in die Richtung ...
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Re: Shit happens

Beitragvon Froschkoenig » Fr 13. Jul 2012, 05:58

Hallo ihr beiden,

ich will auch mal meinen Senf dazugeben, als einer, der quasi die andere Seite kennengelernt hat. ;)

Ich bin ziemlich glatt und problemlos zum Abi durchmarschiert. Das Studium (Chemie) ist mir dann nicht mehr ganz so leicht gefallen, da kamen aber auch noch familiäre Auseinandersetzungen dazu. Trotzdem hab ich noch gute Noten rausgeholt. Die Promotion ist mir dann wieder deutlich leichter gefallen, und auch da war ein toller Abschluss dabei. So weit, so gut... Ich hatte direkt im Anschluss einen auf zwei Jahre befristeten Projektvertrag und bin danach seit über vier Jahren in der Bewerbungsschleife, im gesamten deutschsprachigen Raum, teilweise sogar darüber hinaus.

Wenn ich mich aber in meinem Jahrgang unter den alten Bekannten so umsehe, stelle ich fest, dass diejenigen, die sich in der Schule ziemlich schwer getan haben, später um so besser durchgestartet sind. Die haben nämlich die Zeit dafür genutzt, lebenspraktische Fähigkeiten zu lernen, die einem auf der Schule ja komplett vorenthalten werden... Natürlich braucht man für gewisse Dinge nunmal einen formalen qualifizierten Abschluss, aber ansonsten kann man Schulstoff auch in die Tonne kloppen.

Was ich damit eigentlich nur sagen wollte, Avarra: Mach dir nicht zu viele Sorgen um die Noten. Wenn deine Tochter sich das selbst in den Kopf gesetzt hat, dass sie in das Studium will, dann wird sie sich auch bis dahin durchboxen. :) Und zu viel Druck (gar nicht mal unbedingt von deiner Seite) kann auch kontraproduktiv sein.

Liebe Grüße,
Björn
Benutzeravatar
Froschkoenig
 
Beiträge: 151
Registriert: Di 2. Aug 2011, 12:35
Wohnort: Kassel

Nächste

Zurück zu Meckerkasten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron