Texteffekt Intarsien

Ideal für Beginner

Texteffekt Intarsien

Beitragvon Avarra » Di 9. Aug 2011, 10:32

Texteffekt Intarsien


Intarsien 09. August. 2011 ©Avarra aka Chris Barharn
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Dieses Tutorial ist eine Übersetzung aus dem Englischen von Mahvin (mit ein paar kleinen, aber wesentlichen Abänderungen meiner Wenigkeit)
von dem ich die Erlaubnis habe, seine Tuts für das Gimp-Atelier zu übersetzen.
An dieser Stelle nochmal ein: Thanks a lot to Mahvin


Bild

Das Originaltutorial kannst du hier finden: http://www.state-of-entropy.com/ unter PSP 5, es kann mit einigen Abänderungen leicht in Gimp umgesetzt werden.

Grafikprogramm: GIMP 2.6.11

Bild In diesem Tutorial lernst du, wie du mit einfachen, aber effektvollen Mitteln einen 3D Schriftzug machst, der wie Intasien anmutet. Du lernst, wie du den Filter "Relief" nutzt und wie du durch Ebenenmodi deine Intasien zum Vorschein bringst.

Schritt 1:


Öffne ein neues Dokument in THE GIMP mit einer beliebigen Größe und einem weißen Hintergrund.
Verwende eine Schriftart, die dir gefällt, achte jedoch darauf, daß sie abgerundet ist, denn diese Schriften funktionieren am besten.
Meine Bildgröße ist 640 x 480, mit der Schriftart "Cooper Black"; 150px; zentriert.
Schneide die Ebene automatisch zu und zentriere deinen Text mittig auf der Leinwand.

Schritt 1a: Nehme eine Auswahl deines Textes und speichere diesen im Kanal.
Hebe die Auswahl auf.
Zeichne den Kanal um 3px weich und gehe zurück auf deine Textebene.
Rechtsklick auf die Textebene und wähle "Ebene auf Bildgröße".
Vereine die Textebene nach unten auf die weißen Hintergrund-Ebene.
Dupliziere die entstehende Ebene. Nenne die obere Ebene "Unterschied" und die untere Ebene "Relief". Du solltest nun zwei Ebenen mit schwarzen Text auf weißem Hintergrund haben.

Schritt 2:


Bild

Markiere die unterste Ebene "Relief" und führe einen Gaußschen Weichzeichner von 12px aus.
Dann gehe auf Relief (Filter / Verzerren / Relief) mit folgenden Einstellungen:

Bild

Schritt 3:


Markiere die oberste Ebene "Unterschied" und änderne den Ebenenmodus auf Unterschied.

Bild TIP: Du kannst auch Überlagern oder Weiches Licht nehmen um einen genialen 3D Text zu erstellen.


Bild

Die Kanten sind immer noch ein wenig pixelig, das kannst du ändern, indem du den Gauschen Weichzeichner mit dem Wert von 3px auf der oberen Ebene "Unterschied" ausführst.

Bild

Vereine alle Ebenen zu einer Ebene. Nenne die Ebene nun "Struktur"

Schritt 4:

Stelle den Ebenenmodus der Ebene "Struktur" auf "Überlagern" oder einem Modi, der dir zusagt.
Erstelle jeweils 2 neue Ebenen eine nennst du: "Hintergrund", die du mit einem Holzmuster füllst.
Die andere Ebene nennst du: "Schrift", sie kommt im Ebenendialog über die Ebene "Hintergrund" verwende auf der Ebene "Schrift" den Ebenenmodus "Harte Kanten" oder einen Modus der dir zusagt.
Du kannst ruhig ein wenig herumtesten und nehmen, was dir am besten gefällt.

Nehme eine Auswahl aus dem Kanal und gehe auf die Ebene "Schrift".
Fülle diese Auswahl nun mit einem anderen Holzmuster, als auf der Ebene "Hintergrund".

Dies ist nun mein endgültiges Ergebnis:

Bild

Mit ein paar Abänderungen kann man dann mit diesem Tutorial so einen Metall Aquamarin Effekt erziehlen:

Bild

Lieben Gruß

Avarra

Bild
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Simpel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron