Animation - Wasser an der Scheibe

Für die Cracks

Animation - Wasser an der Scheibe

Beitragvon Avarra » Di 10. Aug 2010, 05:38

Wasser an der Scheibe

von Avarra

Bild

Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Dieses Tutorial wurde zum ersten Mal im Jahre 2006 von fencepost aus Florida USA gepostet. Ich habe es ein wenig abgewandelt. Fencepost (Art) hat mir erlaubt, seine Tutorials nunmehr für das Gimp-Atelier, in deutsch zu übersetzen.
A lot of thanks, Art!

Bild In diesem Gimp Tutorial lernst du, wie man einen Teil von GAP benutzen kann, um Dinge ins Fließen zu bringen. (Ich sagte doch, es ist eine "Heiße Liebe"!) Wie du eine Animation machst, die zwar sehr viel Arbeit kostet, wo sich jedoch das Ergebnis durchaus sehen lassen kann. Da es ein Tut für Experten Nutzer von Gimp ist, setze ich voraus, das du mit Gimp vertraut bist.

BildFür dieses Tutorial mußt du also GAP (Gimp Animations Programm) auf deinem PC installiert haben.
Mehr Infos findest du in der WIL - LEX



1. Öffne eine neue Ebene von: 480 x 80 px. Falls du ein Bild schmelzen möchtest, dann öffnest du halt dieses, die Schritte sind die gleichen.

2. Jetzt schreibst du deinen Slogan auf die Ebene. Ich habe die Schrift: Old English Text MT Größe 50 benutzt.

3. Gehe auf die Schriftebene und mache eine Auswahl aus dem Alphakanal und suche dir ein schönes Muster aus. Gehe auf: Bearbeiten/Muster einfügen. Auswahl aufheben.
Danach gehe auf Ebene/Ebene auf Bildgröße

4. Dupliziere deine Schriftebene 29 Mal. Wenn du es noch fließender oder feiner haben möchtest, dann kannst du die Anzahl der Bilder auch 49 Mal duplizieren, aber für*s Üben reicht auch diese Anzahl.

5. Aus deinem aktivem Bild heraus gehst du jetzt auf Datei/neu. Mache ein neues Bild mit den gleichen Maßen, wie das erste. Ziehe die Arbeitsfläche zum Abeiten etwas auseinander.

Bild

Jetzt aktivierst du deinen Pinsel und suchst die Pinselspitze sparks heraus.

Bild

Male in kreisenden Bewegungen die Ebene so wie hier zu sehen aus.


Aktiviere die unterste Ebene des ersten Bildes, also die wo dein Bild oder deine Schrift drauf ist, welches du zerfließen lassen willst. Also die untere Ebene im Ebenendialog.
Bild

jetzt wird es spannend.

Gehe auf Filter/Alle Ebenen filtern

Bild


Folgendes Fenster öffnet sich. Gib das Wort "displace" bei 1. ein. Drücke den Knopf bei 2. und klicke in das Feld. Bestätige bei der 3. Variierend anwenden
oder wie bei der neuen GAP Version für Windows in "schei... englisch" Apply Varying.

Bild

Folgendes Fenster öffnet sich. Übernehme die hier eingegeben Einstellungen. Setze X erstmal auf 0 und deaktiviere das Kästchen. Solltest du etwas anderes schmelzen wollen, als ein Spruchband, dann gehe auf den kleinen Pfeil und schiebe ihn im Plusbereich so lange nach oben, bis es nicht mehr geht. Also bis zum Anschlag. Achte darauf, das dein selbstgemaltes sparks Bild nebenan aktiviert ist, ansonsten schaue bei dem kleinen Listenpfeil nach und aktiviere es darüber.

Bild

Nachdem du mit OK bestätigt hast, öffnet sich dieses Fenster. Klick einfach auf "Weiter".

Bild

Und dieses Fenster verlangt input: Paß auf, das du die gleichen Einstellungen machst, aber im Minusbereich. Bestätigen mit OK

Bestätige das nächste sich öffnende Fenster einfach mit OK

Nachdem Gimp ne Weile gearbeitet hat, kannst du erst einmal die Hintergrundebene löschen, denn ansonsten läuft deine Animation mit Humpeln.

Füge eine neue transparente Ebene ein und verschiebe sie unter alle anderen Ebenen. Fülle sie mit einem Design deiner Wahl oder einem Muster, welches dir zusagt.


Nun hast du erst einmal ordentlich Arbeit. Denk an das Ziel, nicht an den Weg dort hin, du willst ja ein schönes Bild. Also dupliziere die eben hergestellte Ebene so oft, wie du Bilder deiner "Schmelze" hast. Also eine Ebene haben wir ja gelöscht, bleiben 29 übig. Schiebe unter jedes "Schmelzbild" ein "Musterbild" und vereine jeweils die Ebenen miteinander, so das du zum Schluß wieder nur deine 29 Ebenen hast.


Vereine die eben gemachten Ebenen. Kontrolliere vorher, ob du die Musterebenen auch alle unter den anderen geschoben hast.

Hier mal ein Ausschnitt aus dem Ebenendialog vor dem nach Unten vereinen:

Bild

Lass Probehalber die Animation einmal ablaufen und halte sie an, an dem Punkt wo du meinst, sie solle nicht all zu schnell laufen. Du klickst einfach auf die Schaltfläche: "Schritt" Merke dir den frame, der gerade dort aktiv ist und zähle von oben bis du die Zahl hast, wo diese Nummer (die aus der Animation unten) erscheint. Klicke doppelt auf das kleine Bild dieser Ebene und gib in runde Klammern gesetzt einen Zeitwert ein, den dieser Bildabschnitt verharren soll. Bei mir sind es (250ms) - diese Eintragung machst du im Ebenendialog bei dem Frame
welchen du vorher beim Abspielen der Ani ermittelt hast.

Bild

Bist du zufrieden?

Gut!
Dann mache folgende Einstellungen: Filter/Animation/Animation optimieren für Gif. Solltest du später merken, also nach dem Speichern, daß du etwas an der Animation verändern möchtest, dann wäre es angebracht, vor der Änderung dein Gif wieder zu deoptimieren. Und wenn du fertig bist mit den Änderungen, wieder zu optimieren. Aber gut, dafür gibts ein andres Tut.

Auf! Jetzt zum Finale:

Bild

Speichere dein Bild als .gif Animation und übernehme folgende Einstellungen. Achte auf die kleinen Kästchen, die einen bzw. keinen Haken haben.

Dein fertiges Produkt sollte schon gewisse Ähnlichkeit mit diesem Bild haben. Ansonsten ... na ja, üben üben üben!

Bild

Alternativ kannst du jedoch auch ein fertiges Script für diesen Effekt nehmen:

Melt Me Animation Script

Dieses script hat den gleichen Effekt

Viel Spaß und Freude beim Nachbauen!

Feedback, Lob und eure Nachbauten, postet doch bitte HIER!


Lieben Gruß

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Knifflig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast