Animation - Glitter für jede Gelegenheit Teil I und Teil II

Ideal für Beginner

Animation - Glitter für jede Gelegenheit Teil I und Teil II

Beitragvon Avarra » Mo 25. Okt 2010, 11:36

Animation - Glitter für jede Gelegenheit

Teil I "Rose"


Teil II "Goldrandschriftzug


Animation - Glitter für jede Gelegenheit © 25. Oktober 2010 Avarra aka Chris Barharn
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Bild In diesem Gimp Tutorial lernst du, wie du mit einfachen Mitteln Glitter herstellst, den du individuell einsetzen kannst. Anhand von einer Grafik und einem Schriftzug im zweiten Teil, zeige ich dir diese Technik. Außerdem erfährst du, wie du eine Animation optimierst und was es mit den Abspielzeiten dieser auf sich hat. Am Ende des Tutoriums findest du die Pinsel, welche du für die kleinen Sternchen brauchst, welche wir hier schimmern lassen wollen.

1. Öffne in THE GIMP ein kleines Bild deiner Wahl. Meines ist mit freundlicher Genehmigung von H.G. Normann Ich habe mich für eine Rose entschieden und sie erst einmal herunter skaliert, da wir später im Gif Format speichern und dadurch Farben verlieren werden.

Bild

2. Dupliziere deinen Hintergrund bitte noch 2 Mal und schließe von den beiden oberen die Augen, so daß sie unsichtbar werden. Gehe auf die unterste Ebene und aktiviere das Lassowerkzeug. Vergrößere eventuell deine Ansicht auf 400px.
Durch einfaches Klicken mit dem Lasso-Werkzeug kannst du nun, Klick für Klick, den Bereich auswählen, welchen du mit Glitter versehen möchtest. Ich habe mich bei diesem Beispiel für die helleren Bereiche entschieden.

Bild

Auf dem folgendem Bild siehst du Einstellungen des Lassowerkzeuges, den Ebenendialog sowie die Bereiche, welche ich ausgewählt habe in Originalgröße:

Bild

3. Gehe auf Filter/Rauschen/RGB-Rauschen deine Auswahl ist weiter aktiv und du befindest dich auf der unteren Ebene.

Bild

Gebe folgende Werte ein:

Bild

4. Gehe auf Filter/Verbessern/Schärfen und bestätige die Standardeinstellungen.

5. Wiederhole diese Filter auf den beiden anderen Ebenen. Auf der mittleren nimmst du beim Rauschen den Wert 0,13 und auf der oberen Ebene den 0,11. Vergiss nicht die beiden Ebenen auch noch zu schärfen. Beim Schärfen kannst du auch ruhig mal ein wenig übertreiben, was den Glittereffekt verstärkt. Auswahl/Nichts auswählen.

6. Stelle deine Vordergrundfarbe auf Weiß: #ffffff und aktiviere dein Pinselwerkzeug. Suche dir aus dem Material die Pinsel "Sterne". Du findest den Zip-Ordner am Ende des Tutoriums. Lade die Pinsel in Gimp und aktiviere "A_Star_30" und den Pinsel "A_Star_7"

7. Skaliere deine Bildansicht auf 800px, mache die beiden oberen Ebenen unsichtbar indem du auf das Auge klickst, gehe wieder auf die untere Ebene und suche dir ein paar hellere Flecken in deinem Bild. Diese "Punkte" markierst du mit den Hilflinien, welche du oben und links in deine Arbeitsfläche ziehen kannst. Auf dem zweiten Bild siehst du die fertigen Hilfslinien und die Punkte, auf denen wir nun die Sterne malen wollen.

Bild Bild Bild

8. Mache die beiden oberen Ebenen unsichtbar, gehe auf die untere Ebene und drücke mit dem Pinsel deine Sterne auf das Bild. Wechsle bei mindestens einem Stern die Größe. Versuche das Sternmotiv genau mittig im Hilfslinienkreuz zu setzen. Das Gleiche machst du nun auf den beiden anderen Ebenen - wobei du beachten solltest, daß du die Sterne im Wechsel aufdrückst. Hast du z.B. unten den kleinen Stern genommen, so ist dieser auf der mittleren Ebene der größere - du kannst auch bei den Pinseleinstellungen die Größen ändern wenn du das lieber magst.

9. Schaue dir nun einmal deinen Ebenendialog an. Du hast drei Ebenen. Rechts neben dem Vorschaubild siehst du eine Bezeichnung. Klicke nun doppelt in die obere Ebene und nenne sie "003 (250ms)". Durch die Klammer und der Zahl, die die Millisekunden deiner Animation angeben, verlangsamst du dein "laufendes Bild". Stelle auf jeder Ebene so die "Laufzeit" ein.

Bild

10. Gehe nun auf Filter/Animation/Optimieren für Gif. Dein GIMP optimiert nun deine Grafik speicherplatzsparend und öffnet es als neues Bild.

Bild

11. Gehe auf "Datei/Datei speichern unter/glitter.gif". GIMP fragt dich in dem sich öffenden Fenster wie du abspeichern sollst - klicke auf Animation und dann auf "Exportieren".

Bild

Es öffnet sich ein weiteres Fenster:

Bild

Bestätige einfach mit "Speichern".

Bild

Bei Fragen, feedback oder Nachbauten besuche doch meine


Bild


Lieben Gruß

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Animation - Glitter für jede Gelegenheit Teil I und Teil II

Beitragvon Avarra » Mo 25. Okt 2010, 11:43

Animation - Glitter für jede Gelegenheit Goldrandschriftzug

Bild

1. Öffne in THE GIMP ein neues Dokument

2. Aktiviere dein Textwerkzeug und schreibe deinen Text, bei mir ist die Größe 70px. Die Schriftart ist eine schöne runde und nennt sich "Valken Thin". Nenne die sich bildende Ebene "Schriftzug". Zentriere deine Schrift mittig und nehme eine Auswahl aus dem Alphakanal (Rechtsklick im Ebenendialog) und schneide die Ebene auf Auswahl zu.

3. Erstelle eine neue Ebene und nenne sie "Farbverlaufsrand" und fülle die noch aktive Auswahl mit einem Gold Farbverlauf. Meiner heißt "Gold für Glitter by Avarra", du kannst ihn dir ebenfalls aus dem Päckchen am Ende des Tutoriums nehmen. Verkleinere die Auswahl um 2px und lösche, indem du die Entf Taste deiner Tastatur betätigst.

Bild

4. Du hast jetzt eine graue Ebene und eine Ebene mit deinem goldenen Farbverlauf. Beide Ebenen werden jetzt zweimal dupliziert und so behandelt wie die Rose. Zuvor solltest du allerdings deine Ebenen "sortieren. Und zwar verschiebst du die Goldrandebenen im Wechsel einfach mit der Maus über die Schriftzugebenen.

Bild

5. Führe nun auf den Schriftzugsebenen den Rausfilter, wie bei der Rose aus. Also bei der unteren Ebene mit dem Wert: 0,10; der mittleren den Wert 0,13 und auf der oberen Ebene den Wert 0,11. Schärfe die drei Ebenen mit den gleichen Einstellungen wie oben.

Bild

6. Aktiviere die untere Farbverlaufsrand Ebene und rausche sie um den Wert 0,12 - die beiden anderen haben den Wert: 0,15 und 0,13. Diese goldenen Ebenen werden mit dem Filter/Verbessern/Unscharf maskieren bearbeitet.

Bild

Du kannst, wenn du magst auch hier den Sternchenpinsel anwenden. Mein Sternchen fällt ein wenig bescheidener aus - denn weniger ist oft mehr.

Bild

7. Gehe nun in deinen Ebenendialog und aktiviere die obere goldene Ebene. Mache einen Rechtsklick mit der Maus und klicke auf "Nach unten vereinen". Achte vorher darauf, daß du die Augen im Ebenendialog offen hast und daß du die richtige Ebene aktiviert hast.

Bild

8. Dein Ebenendialog sollte jetzt drei Ebenen aufweisen - gebe bitte die Millisekunden wie oben beschrieben dort ein - (250ms).

Bild

9. Optimiere dein Bild für gif und speichere das sich neu öffnende Bild als Animation "glitter-schrift.gif" ab. Die Einstellungen dazu sind oben schon aufgeführt.

Bild

So ich hoffe, es hat dir Spaß gemacht und du versuchst dich auch mal an anderen Objekten. Du kannst auf diese Weise auch einen Glitter-Muster-Rand erstellen, den du vorher mit einem Gold-Muster gefüllt hast oder auch eine animierte Glitterwasseroberfläche, einen Text der zum "Fest der Liebe" grüßt und vieles Andere mehr. Deiner Fantasie sollten beim Experimentieren keine Grenzen gesetzt werden. Also frisch ans Werk und "an die Pinsel, fertig, los!"

Wenn du magst, kannst du mir bei Fragen, feedback oder Nachbauten in der

Bild



ein feedback geben.

Lieben Gruß

Avarra
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg


Zurück zu Simpel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron