Sinedots

Ideal für Beginner

Sinedots

Beitragvon Avarra » Fr 2. Jul 2010, 22:48

Sinedots

von Avarra Überarbeitung vom 08.Juli.2009


Sinedots © 08. Juli 2009 Avarra aka Chris Barharn
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Bild In diesem Gimp Tutorial lernst du, wie du auf einfache Art und Weise Sinedots erstellst
um sie für einen wallpaper oder in eine schöne Grafik einzufügen.


1.) Öffne ein Bild deiner Wahl und skalliere es auf 800px X 600px herunter

2.) Nehme dein Rechteckauswahl Tool und stelle eine feste Größe von 900px X 1px
waagerecht ein.

3.) Mache auf deiner Grafik die Auswahl, lasse sie an beiden Rändern links und rechts
ein Stück überstehen. Achte darauf, möglichst verschiedenen Farben deines Bildes zu
erwischen.

4.) Gehe auf bearbeiten kopieren und dann auf Bearbeiten/Einfügen als/Einfügen als neue
Ebene. Zeichne diese neue Ebene um 15 scharf.

5.) Zeichne deine Hintergrundgrafik um min. 70 weich.

6.) Gehe zurück zu deinem kleinen Streifen und plaziere ihn mittig auf deiner
Arbeitsfläche.

7.) Skalliere deinen Streifen in der Breite auf 75%, die Höhe bleibt so wie sie ist - mache
deswegen vor dem Skallieren die Kette auf.

8.) Dupliziere die Ebene und verschiebe sie mit den Pfeiltasten deiner Tastatur um 2px

nach oben

9.) Vereine diese beiden Ebenen nach unten - Rechtsklick auf die obere Ebene im

Ebenendialog/Ebene nach unten vereinen.

10.) Dupliziere diese Ebene wieder und verschiebe sie um 4px nach oben - vereine diese

Ebene wieder nach unten, dupliziere sie und verschiebe die obere abermals nach oben -
diesmal um 8px - usw.

11.) Wenn du der Meinung bist, deine sinedots reichen für deine Grafik, dann vereine sie
zu einer Ebene (die Hintergrundebene dabei nicht mit nehmen)

Bild

12.) Aktiviere in deinem Werkzeugkasten das Scheren Tool und schere deine Streifen um
-60° auf der X-Achse, die y-Achse bleibt wie sie ist.

Bild

13.) Gehe auf Filter/Verzerren/Verbiegen und gebe für beide, obere und untere die
gleichen Werte ein

Bild

14.) Dupliziere die Ebene zweimal und aktiviere die mittlere - gehe auf Farben/Entsättigen
und übernehme die Standardeinstellung - spiegel diese Ebene horizontal und drehe sie
um 30°. Verschiebe sie in den oberen linken Bereich deines Bildes

15.) Aktiviere die obere Ebene und spiegel sie vertikal. Gehe auf Farbton/Sättigung und
übernehme die Einstellungen auf dem screeny - Verschiebe die Ebene nach unten links,
drehe sie um 60° und schiebe sie nach unten rechts in die Ecke - die untere Ebene
versuche drehst du um -25° und schiebst die Spitze in die linke Ecke

Bild

Dein Bild sollte in etwa so aussehen:

Bild

16.) Schließe das Auge deines Hintergrundes und vereine die sichtbaren Ebenen zu einer.
Gehe auf Ebene/Ebene an Bildgröße anpassen.
Fertig sind deine sinedots und du könntest sie nun als Wallpaper benutzen oder auch um
schöne Grafiken aufzuwerten ... Hier mal ein Beispiel, bei Veränderung des
Hintergrundes:

Bild


Ich hoffe dir hat dieses kleine Tutorial gefallen und du hast Spaß beim Nachbauen.

Über ein feedback würde ich mich sehr freuen

Du kannst deine Fragen oder dein Ergebnis hier posten:

Bild


Deine

Avarra
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Simpel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast