Bildfokus optimal auf Kugel abbilden

Ideal für Beginner

Bildfokus optimal auf Kugel abbilden

Beitragvon Avarra » Mo 20. Dez 2010, 15:39

Bildfokus optimal auf Kugel abbilden


Bildfokus optimal auf Kugel © 20. Dezember 2010 Avarra aka Chris Barharn
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Dies ist ein Tutorial aus dem Englischen von Greg - du findest seine Erlaubnis an mich bei Fräulein Mayer in "Genehmigungen"
Gregs Tutorial findest du
hier:

Bild In diesem Gimp Tutorial lernst du, wie du mit einer einfachen Rastereinteilung dein Bild so anordnest, das du den Fokus für eine Kugel setzten kannst. Du lernst, wie du diese Einteilung nutzen kannst um sie auch für andere Grafiken zu nutzen bzw. anzuwenden.

1. Öffne eine gleichseitig großes Bild in THE GIMP. Meines ist 500px x 500px groß
2. Gehe auf Bild/Hilfslinien/Mehrere Hilfslinien setzten und gebe die Daten 10%, 20%, 30%, 40%, 50%, 60%, 70%, 80% und 90% vertikal und horizontal ein. Zur Besseren Übersicht habe ich es mal farbig eingezeichent und die % mit eingetragen.

Bild

Im Prinzip kannst du dieses Muaster auch für andere Bilder, die du auf eine Kugel abbilden willst verwenden - bzw. diese Einteilung machen wenn deine spätere Kugel größer werden soll.

3. Dein Bildausschnitt sollte nun diesen Bereicht (siehe Bild) ausmachen.
Bild

4. Wenn du nun auf Filter/Abbilden/Auf Objekt abbilden/Kugel mit den Standardeinstellungen gehst, erhälst du folgendes Ergebnis - welches sich doch durchaus sehen lassen kann.

Bild Bild

5. Sicher fragst du dich, wozu sollte ich dies denn nacharbeiten? Die Antwort ist ganz einfach: Wenn du z.B. ein Schönes Bild hast und du möchtest es auf Kugel abbilden und hast schon eine Vorstellung, welcher Ausschnitt aus dem Bild auf deiner Kugel zu sehen sein soll, so zeichnest du dir das Gitter, so wie oben beschrieben und zwar ein gleichseitiges Quadrat. Den Ebenenmodus des Rechteckes in der Mitte stellst du auf: Multiplikation und holst dir dann dein Bild rein - welches du unter das Gitter schiebst. Nun kannst du mit dem Bewegungswerkzeug dein Bild einpassen:

Bild

Bild Du siehst, der Bereich, welcher oben dunkel erscheint, ist der Bereich, den du auch auf deiner Kugel siehst. Somit kannst du im Vorfeld schon entscheiden, was die Kugel zeigen soll - ohne komplizierte Einstellungen vornehmen zu müssen.

Ich hoffe dieser kleine Exkurs hilft dir ein besseres Verständnis für die Funktionen von THE GIMP zu bekommen.

Lieben Gruß

Avarra

Bild
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Simpel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron