MathMap - Bewegtes Wasser - Animation

Hier kann es schon ganz schön knifflig werden

MathMap - Bewegtes Wasser - Animation

Beitragvon Avarra » Fr 21. Jan 2011, 21:57

MathMap - Bewegtes Wasser



MathMap - Bewegtes Wasser 21. Januar. 2001 ©Avarra aka Chris Barharn
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Bild In diesem Gimp Tutorial lernst du, wie du mit dem Plug-In Math Map eine Wasseranimation machst.
Du lernst wie du aus einem Photo durch Ausblenden einer Auswahl, einen fließenden Übergang zur Wasseroberfläche machst und
wie du durch Farbton und Sättigung deiner Wasseroberfläche ein realistisches Aussehen gibst.


  • Öffne ein Bild deiner Wahl und skaliere es auf eine angenehme Größe.
    Da Animationen sehr viel Speicherplatz brauchen rate ich auf eine eher kleine Größe.
  • Vorerst nehmen wir die Maße 600px x 600px
  • Gehe auf Bild/Leindwandgröße und vergrößere die Leinwand auf 100% x 200% oder wenn du vorher die Maße 600px x 600px hattest auf 600px x 1200px
  • Füge deinem Bild einen Alphakanal hinzu und dupliziere sie
  • Mache die obere Ebene unsichbar und spiegel die untere Ebene vertikal
    Verschiebe sie, wenn notwendig ganz nach unten - du kannst auch das Ausrichten Werkzeug dazu benutzen.
  • Gehe auf Farben/Farbton und Sättigung und gebe die Daten vom Bild ein

    Bild

  • Gehe auf Filter/Allgemein/Math-Map/Distorts/Sea
  • Aktiviere bei "Settings" das Kästchen Animate, Reflect und Supersampling

    Bild

  • Lösche die Hintergrundebene
  • Schiebe deine nicht gespiegelte Ebene ganz nach oben und nehme das Rechteck Werkzeug
    mache eine Auswahl unten in der oberen Ebene, blende die Auswahl um 30px aus und wiederhole den
    Schritt: Farben/Farbton und Sättigung

    Bild

  • Schließe auf den Animations Ebene die Ketten - sprich verkette alle bis auf die Ebene, die du eben bearbeitet hast
  • Skaliere die Höhe auf 50% - die Breite belasse wie sie ist

    Bild

  • Aktiviere die obere Ebene - gehe auf: Ebene/Stapel/Ebene ganz nach unten verschieben.
  • Verschiebe die Ebene um 2 - 4 px nach unten
  • Klicke auf/ FX-Foundry/Animation/Overlay Background
  • Nehme eine Auswahl aus Alphakanal einer beliebigen Ebene und gehe auf/Bild/Bild auf Auswahl zuschneiden.
  • Lösche die untere Ebene - wir brauchen sie nicht mehr
  • Skaliere nun dein Bild auf eine Breite von 300px und lasse Gimp die Höhe automatisch finden.
  • Speichere als Animation ab - also im gif Format - Geben den Übergängen eine ms von 150 bis 200ms

    Bild


    Lieben Gruß

    Avarra

Bild
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Medium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste