EBV & G'MIC - Objekte dominant gestalten

Für die Cracks

EBV & G'MIC - Objekte dominant gestalten

Beitragvon Avarra » So 27. Mär 2011, 15:12

EBV & G'MIC - Objekte dominant gestalten


EBV & G'MIC Objekte dominant gestalten 27. März 2011 ©Chris Barharn aka Avarra
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Das Nutzungsrecht liegt beim Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Bild In diesem Gimp Tutorial möchte ich dir zeigen, wie du durch geziehlte Hintergrundbearbeitung mittels G'MIC und den Gimp-eigenen Filtern, dein Bildobjekt, welches im Fokus steht so in den Vordergrung bringst, das es "leuchtet". Es steht dann sozusagen im "Leuchtkasten". Auch bei diesem Tutorial sind die Angaben nur Richtwerte und von deiner Grafik abhängig


Du brauchst für dieses Tutorial das Plug-In G'MIC, welches du dir hier herunterladen kannst:
G'MIC


  • 1. Öffne eine Grafik, welche dir gefällt oder welche du selbst fotografiert hast. Meine hat die Maße von: 1024px x 682px und stammt aus meiner Kamera.

    Bild

  • 2. Dupliziere das Bild und mache das untere unsichtbar.
  • 3. Erstelle eine neue Ebene und fülle sie mit der Farbe Weiß #ffffff.
  • 4. Gehe auf Filter/Render/Nebel - bei der Farbe gebe ein grau von #aaaaaa ein - Bei Turbulence schiebe den Regler auf: 2.

    Bild

  • 5. Vereine die Nebel Ebene mit der weißen Ebene und zeichne diese Ebene um 5 bis 7 Pixel weich. (Filter/Weichzeichnen/Gauscher Weichzeichner).
  • 6. Gehe auf Farben/Schellwert und verschiebe den linken und rechten Schiebepfeil so, daß du eine ähnliche Grafik wie ich bekommst.


    Bild Bild

    Zeichne diese Ebene um 5 bis 7px weich.
  • 7. Gehe auf Farben/Invertieren und dann auf: Filter/Abbilden/Nahtlos machen - Nenne die Ebene "Gitter".

    Bild

    Speichere jetzt erst einmal dein Bild, damit dir deine Arbeit nicht verloren geht.
  • 8. Auf der Ebene "Gitter" rufst du nun den "Filter/G'MIC/Arrays & frames" auf. Gebe die Werte vom Sceeny ein.

    Bild

  • 9. Gehe abermals auf: Filter/Abbilden/Nahtlos machen.
  • 10. Du bist immer noch auf der Ebene "Gitter" und rufst den "Filter/G'MIC/Arrays & frames" ein zweites Mal auf. Allerdings gehst du nun auf: "Image grid" X-Size = 20; Y-Size = 20 - bestätige mit OK.
  • 11. Nehme eine Auswahl aus Alphakanal und gehe auf: "Bild/Bild auf Auswahl zuschneiden".

    Bild

  • 12. Nehme eine Auswahl aus Alphakanal der Ebene "Gitter" und gehe auf die Bildebene darunter. Mache im Ebenendialog einen Rechtsklick und suche den Punkt: "Ebenenmaske hinzufügen" Klicke ihn an - es öffnet sich ein Fenster:

    Bild


    Aktiviere den Punkt: "Auswahl" und invertiere nach dem Ausführen des Scriptes die Farben über: Farben/Invertieren.
  • 13. Mache die obere Ebenen (Gitter) unsichtbar und aktiviere die Ebenen Hintergrund-Kopie. Klicke in die Maske und gehe mit dem Lassowerkzeug einmal um das Objekt, welches du hervorheben möchtest.
    Das Lassowerkzeug kann man durch Klicken von Punkt zu Punkt so handhaben, wie das Pfadwerkzeug und solange du den Endpunkt nicht mit dem Anfangspunkt verbunden hast, kannst du jeden gesetzen Punkt auch noch verschieben, so daß du mit ihm eine saubere Arbeit machen machen kannst.
    Mehr dazu in unserer WIL - LEX


    Bild


    Wenn du mit Auswahl fertig bist, dann klicke in die Maske und fülle diese mit der Farbe: #ffffff = weiß. Zeichen um ca. 3 - 5 px weich.
  • 14. Dupliziere die Ebene "Gitter" und mache die obere Ebene unsichtbar.
    Sie dient dazu, falls du jetzt etwas verkehrt machst oder dich vertust, daß du einen Ersatz hast und kann, hinterher wieder gelöscht werden. Du kannst dir diese Ebene auch als Muster speichern, falls du ähnliche Grafiken machen willst.


    Gehe auf die darunter liegende Gitter Ebene und drücke die Entf Taste auf deiner Tastatur.

    Bild

  • 15. Erstelle eine neue transparente Ebene, nenne sie "Farbverlauf" und schiebe sie im Ebenendialog ganz nach unten. Aktiviere dein Verlaufswerkzeug und suche dir einen schönen Farbverlauf heraus. Ich habe den Verlauf: "Deep Sea" genommen.
    Ziehe nun deinen Verlauf von der oberen linken Ecke hin zur unteren rechten Ecke.

    Bild Bild

  • 16. Gehe auf die Ebene "Gitter" und stelle den Ebenenmodus auf: "Multiplikation" - die Ebene "Hintergrund-Kopie" bekommt den Ebenenmodus: "Harte Kanten"

    Bild

    Bild

    Hier noch mal das Bild in voller Größe - bitte anklicken:

    Bild


    Das gleiche Bild habe ich mal mit einem etwas größeren Gitter und ein wenig mehr Weichzeichner auf der Ebenenmaske gestaltet.

    Bild

    Hier noch mal das Bild in voller Größe - bitte anklicken:

    Bild
Lieben Gruß


Avarra


Bild
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Knifflig

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste