G'MIC - Lueftungsgitter fuer Ventilator

Hier kann es schon ganz schön knifflig werden

G'MIC - Lueftungsgitter fuer Ventilator

Beitragvon Avarra » Mo 28. Mär 2011, 13:48

G'MIC - Lüftungsgitter für Ventilator



G'MIC - Lüftungsgitter für Ventilator © 28. März 2011 ©Avarra aka Chris Barharn
Urheberrechtshinweis!
Meine Tutorials unterliegen dem Urheberrecht
Puplikationsrecht habe ich und der Gimp-Atelier e.V.


Das Tutorial sowie mein Material sind nicht für Kurse außerhalb dieses Forums freigegeben!
Dieses bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis des Gimp-Atelier e.V.


Du brauchst für dieses Tutorial das Plug-In G'MIC, welches du dir hier herunterladen kannst:
G'MIC


Bild In diesem Gimp Tutorial möchte ich dir zeigen, wie du mit G'MIC, Goldmuster, Farbverläufe und den Gimp eigenen Filtern ein Gerüst oder Gehäuse für einen Ventilator erstellst. Der Ventilator wird ein anderes Tutorial, welches dann auf diesem aufbaust.


  • 1. Öffne eine neue Datei in THE GIMP. Maße 640px x 640px, transparent.
  • 2. Fülle die erste Ebene mit weiß und gehe auf Filter/G'MIC/Patterns/Rorschach

    Bild

    Dein Bild sollte nun so aussehen:

    Bild

    Zeichne diese Grafik um 5px weich.
  • 3. Gehe auf Filter/Abbilden/Nahtlos machen.
  • 4. Rufe den G'MIC Filter auf und gehe dort auf: Arrays & frames/Tunnel und bestätige die Standardeinstellungen.
  • 5. Wiederhole den Nahtlos machen Filter.
  • 6. Gehe abermals auf den G'MIC Filter/Arrays & frames/Image grid - gebe bei x den Wert: 14 ein und bei y den Wert: 14
  • 7. Erstelle eine neue transparente Ebene und nenne sie "Goldmuster" - fülle diese Ebene mit einem schönen Goldmuster.
  • 8. Nehme eine Auswahl aus Alphakanal deiner Grid-Ebene und gehe auf die Ebene "Goldmuster" Drücke die Entf Taste deiner Tastatur und invertiere die Auswahl - erweitere sie um 1px und fülle diese Auswahl abermals mit dem Goldmuster.

    Bild

  • 9. Bleibe auf der Goldmuster Ebene und gehe auf G'MIC/Deformations/Sphere - bestätige die Standardeinstellungen. Schneide die Ebene automatisch zu (Ebene/Ebene automatisch zuschneiden). Richte die Ebene mittig aus.
  • 10. Wiederhole Schritt 9. auf der anderen Ebene.

    Bild

  • 11. Gehe auf die Goldmuster Ebene und dann führe mit den Standardeinstellungen: Filter/Verbessern/Unscharf maskieren aus.
  • 12. Erstelle eine neue, transparente Ebene und schiebe sie ganz nach unten in den Ebenendialog.
  • 13. Mache vertikal und horizontal eine Hilfslinie bei 50%.
  • 14. Aktiviere dein Kreisauswahlwerkzeug mit einer festen Größe von: 460px x 460px und wähle mittig am Schnittpunkt der Hilfslinien aus.
  • 15. Aktiviere dein Farbverlaufswerkzeug und nehme den Verlauf: "Shadows 1". Invertiere den Verlauf.

    Bild

    Ziehe deinen Verlauf entlang der Hilfslinie von der Mitte nach unten.

    Bild

  • 16. Stelle dein Farverlaufswerkzeug wieder auf linear und kehre ihn um. Sprich nehme den Pfeil wieder heraus.
  • 17. Gehe auf die Ebene mit dem G'MIC Grid Schwarz-weiß Muster und dann auf Farben/Abbilden/Auf Farbverlauf.
    Stelle den Ebenenmodus auf: "Faser mischen"
  • 18. Gehe auf die Goldmuster Ebene und rufen den Filter/Licht und Schatten/Schlagschatten auf. Übernehme die Einstellungen aus dem Screenshot.

    Bild


    Stelle den Ebenenmodus der Schattenebene auf: "Nachbelichten"


    Bild

    Hier noch mal ein Beispiel mit einem anderen Goldmuster und einem anderen Farbverlauf:

    Bild

Alles Liebe

Avarra

Bild
Bild
!!! Mein Autorenportrait !!!

Der Gebrauch einer Kamera ist ähnlich der eines Messers: Man kann damit Kartoffeln schälen, aber auch eine Flöte schnitzen
Benutzeravatar
Avarra
 
Beiträge: 5135
Registriert: So 27. Jun 2010, 20:35
Wohnort: Einem Dorf bei Flensburg

Zurück zu Medium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast